2019

United in Diversity

Last Life Ball

Am 8. Juni 2019 feierte der 26. Life Ball zum letzten Mal das Leben im und rund um das Wiener Rathaus. Außenseiter und in einer Gesellschaft heimatlos bleiben „Freaks“ nur so lange wie sie sich in ihren Nischen verstecken. Aus diesem Grund begab sich der Life Ball 2019 auf eine Reise über den Regenbogen. Ausgangspunkt der Reise war eine umherziehende Zirkustruppe, die ihr Zelt vor dem Rathaus aufschlug. Eine bunte Familie, Grenzgänger am Rande der Gesellschaft, dem Gebot des Andersartigen, des Magischen und des Riskanten gehorchend. Ein Wirbelsturm zog auf und die Zirkusvorstellung, durch die Conchita WURST als Zirkusdirektor führte, nahm einen ungewöhnlichen Verlauf. Als schließlich Diane Brill, Muse von Andy Warhole, als gute Fee erschien und den Weg über eine gelbe Straße wies, begann eine Reise durch die Welt der Farben. Von Station zu Station schlossen sich mehr und mehr Menschen an, doch das smaragdgrüne Rathaus war nicht der Endpunkt, der Weg, die gelbe Straße, führte weit hinaus um die ganze Welt. Im Rahmen der Eröffnungsshow wurde auch im Jahr 2019 der LIFE+ Award presented by M·A·C Cosmetics und der M·A·C AIDS Fund feierlich überreicht. Ausgezeichnet wurde das Projekt Circus Zambia von der MTV Staying Alive Foundation, das junge Menschen unterstützt, ein selbst bestimmtes Leben zu führen.

2019

2018

The Sound of Music

25 Jahre Life Ball

Der Life Ball feiert sein 25-jähriges Jubiläum mit einer Hommage an „The Sound of Music“. Die berührende Geschichte der von Trapp-Familie bildete im Jubiläumsjahr den ausdrucksstarken Leitfaden und einen bewussten Bezug zu Österreich. Neben Conchita als Fräulein Maria übernimmt Schauspieler und Theaterdirektor Herbert Föttinger die Rolle des Kapitän Georg von Trapp. M·A·C Cosmetics und der M·A·C AIDS Fund verleihen im Jubiläumsjahr zum ersten Mal den LIFE+ Award und die damit verbundene Spende von 150.000 Euro wurde an The Elizabeth Taylor AIDS Foundation gestiftet.

 


2018

2017

Recognize the Danger

Erkenne die Gefahr

 

Der Life Ball ist zurück und hat sich neu erfunden. Aus dem Verein AIDS LIFE wird LIFE+, eine Plattform entsteht die relevante Themen nachhaltiger aufgreift und ihnen eine ganzjährige Präsenz geben soll. Mit der Jahrskampagne Know Your Status steht eine zentrale Botschaft im Mittelpunkt aller Aktivitäten. Auch der Life Ball selbst ist fokussierter, Weg von dem Promirummel, zurück zur eigentlichen Anliegen: Fighting AIDS & Celebrating Life!

2017

2016

Life Ball

Schaffenspause

 

Zum ersten Mal seit über 23 Jahren findet kein Life Ball statt, sondern nur das Red Ribbon Celebration Concert im Burgtheater. Ein Novum: Kardinal Christoph Schönborn persönlich hält eine Rede und bereitet damit den Weg für den Gedenkgottesdienst, der 2017 im Stephansdom anlässlich des Welt-AIDS-Tag stattfindet.

 

 

2016

2015

GOLD

Ver Sacrum

 

Der 23. Life Ball lässt sich von den Wiener Secessionisten inspirieren und findet unter dem Motto Gold statt. Es ist ein Abend voller Höhepunkte und Rekorde: Das Charlize Theron Africa Outreach Project (CTAOP) wird neuer internationaler Partner, der goldene Life Ball erbringt einen Rekorderlös von knapp 2.4 Millionen Euro. Die prominente Gästeliste ist lang: Bill Clinton, Charlize Theron, Mary J. Blidge und Sean Penn kommen nach Wien. Jean Paul Gaultier beeindruckt die Gäste mit seinen Entwürfen. Doch damit hätte niemand gerechnet: Während seiner Rede beim Life Ball 2015 macht Gery Keszler seine eigene HIV-Infektion öffentlich und verkündet zur Überraschung aller, dass im folgenden Jahr kein Life Ball stattfinden werde. Nach 23 Jahren des rasanten Aufstiegs und Wachstum sei die Zeit für Reflexion und Innehalten gekommen.

2015

2014

Garten der Lüste

Love is a bloom growing anywhere.

 

Das Rathaus verwandelt sich in einen Garten der Lüste. Gäste wie Bill Clinton, Sänger Ricky Martin, Schauspielerin Marcia Cross und Sängerin Courtney Love besuchen das Blütenmeer. Bereits im Vorfeld des Balls löste das diesjährige Plakat mit dem Transgender-Model Carmen Carrera starke Kontroversen aus. Neuer politischer Partner auf internationale Ebene wird in diesem Jahr der Global Fund to Fight AIDS, Tuberculosis and Malaria. Absoluter Höhepunkt an diesem Abend ist Songcontest-Gewinnerin Conchita Wurst, die ihr Siegerlied Rise like a Phoenix zum Besten gab. Die finale Abschluss des Abends war die von Vogue-Italia-Chefin Franca Sozzani gestaltet Modenschau.

2014

2013

1001 Nacht

Mit Fantasie Leben retten

 

Der Life Ball steht im Jahr 2013 ganz im  Zeichen von 1001 Nacht denn Es braucht die Nacht um die Sterne zu sehen. Bill Clinton ist erneut dabei, ebenso wie Elton John, Schauspielerin Hilary Swank, Sängerin Fergie und die „Bezaubernde Jeannie“ Darstellerin Barbara Eden. Kein geringerer als Roberto Cavalli begeistert die Besucher mit seinen Entwürfen.

2013

2012

Fighting the Flames of Ignorance

Themenzyklus: Feuer

 

Das 20. Jubiläum wird mit gleich mehreren Events zelebriert: Am Vorabend findet ein Gala-Konzert im Burgtheater statt, ein Tag später die AIDS Solidarity Gala in der Hofburg. Der vierjährige Zyklus findet mit dem Element Feuer seinen Abschluss. Der Life Ball steht unter dem Motto Fighting the Flames of Ignorance. Gratulanten sind unter anderem Bill Clinton, Model Milla Jovovich und Schauspieler Antonio Banderas. Der Jubiläumball erbringt einen Reinerlös von 2,1 Millionen Euro.

2012

2011

Spread the Wings of Tolerance

Themenzyklus: Luft

 

Der vierteilige Zyklus wird unter dem Motto Spread the Wings of Tolerance mit dem Element Luft fortgesetzt. Neben Bill Clinton sind Sängerin Janet Jackson und Schauspielerin Brooke Shields zu Gast. Das Designer-Duo Dsquared2 gestaltet die Modenschau. Der Höhepunkt des Abends: Holly Johnson, der ehemalige Sänger von Frankie Goes to Hollywood berührt die Besucher mit der Ballade The Power of Love. Gemeinsam mit UNAIDS findet im Vorfeld der Eröffnungsshow eine AIDS Solidarity Gala in der Wiener Hofburg für 250 exklusiv geladene Gäste statt. Neben dem Dinner findet auch eine Auktion statt, um weitere Gelder für den Kampf gegen HIV/AIDS zu sammeln.

2011

2010

Sow the Seeds of Solidarity!

Themenzyklus: Erde

 

Sow the Seeds of Solidarity! – dem Element Erde gewidmet, macht der Life Ball den Auftakt zur XVIII. International AIDS Conference in Wien. Mit Delegierten aus 139 Ländern handelt es sich um den Abstand größten Kongress Wiens in diesem Jahr. Solidarität stellten auch drei besondere Organisationen mit gleich drei Veranstaltungen unter Beweis: die amfAR-Gala im Parlament, die Elton John AIDS Foundation beim Red Ribbon Cotillion im Burgtheater sowie die Clinton Health Access Initiative beim traditionellen Life Ball im Rathaus. Politischer Partner auf internationaler Ebene wurde 2010 UNAIDS – das Programm der Vereinten Nationen zu HIV/AIDS. Solidarität mit den Betroffenen von HIV und AIDS zeigen auch Schauspielerin Whoopi Goldberg, die norwegische Kronprinzessin Mette-Marit und Stargeiger David Garrett. Wegen starker Unwetter musste die Eröffnungsshow nach der Hälfte abgebrochen werden.

2010

2009

Let Love flow

Themenzyklus: Wasser

 

Mit dem Life Ball 2009 startet ein vierteiliger Themenzyklus, der durch die vier Elemente führen wird und seinen krönenden Abschluss im Jahr 2012 beim 20. Jubiläum finden soll. Den Anfang macht das Element Wasser unter dem Motto „Let Love flow“ und begeistert die Zuschauer mit einer Inszenierung im und am Wasser. Begeistern ließ sich auch Bill Clinton, der erstmals der Einladung zum Ball folgte. Ebenfalls dabei sind Katy Perry, Eva Longoria, Pamela Anderson, Ivana Trump und Fran Drescher. Eröffnet wurde der Ball zum ersten Mal wie beim Opernball. Debütanten-Paare tanzen auf dem roten Teppich.

2009

2008

Landing on Planet Life Ball

Es wird unter dem Motto Landing on Planet Life Ball abgespaced. Die Eröffnungsshow wirkt dank einer riesigen Kinoleinwand, die sich öffnet und schließt, wie ein Theaterstück. In Agent Provoateur gehüllt laufen die Models über den Red Ribbon Catwalk. Ebenfalls wieder dabei ist Sharon Stone, gemeinsam mit Kim Cattral, Rose McGowan und Deborah Harry. Der Reinerlös des Planet Life Ball beläuft sich auf 1,4 Millionen Euro.

2008

2007

Once upon a time

Märchen

 

Once upon a time – mit diesem Motto wird der Life Ball 2007 märchenhaft und zum ersten Mal live vom ORF übertragen. Zwei Tage vor dem Ball bekommt Bill Clinton von Gery Keszler bei einer AIDS-Life Charity-Gala im Schloss Schönbrunn einen Scheck zur Unterstützung der Clinton Health Access Initiative (CHAI). Clinton selbst kommt allerdings noch nicht zum Ball. Stattdessen ist erneut Sharon Stone zu Gast, ebenso wie die Scissor Sisters und Schauspieler Alan Cumming. Märchenhaft an diesem Abend ist ebenfalls der Reinerlös von 1,2 Millionen Euro.

2007

2006

The Sound of Life Ball

A choir of love against an army of ignorance

 

Sharon Stone besucht als amtierende Präsidentin der amfAR das Fest des Lebens. Zahlreiche weitere prominente Gäste kommen aus New York in einem Life Ball-Flugzeug von Austrian Airline nach Wien. Unter dem Motto A Choir of Love against an Army of Ignorance feiern Gäste wie Catherine Deneuve und Naomi Campbell. Superstar Anastacia begeistert auf der Bühne das Publikum.

2005

Vienna rocks! Let Hope Infect the Virus

Der Life Ball erweitert sein internationales Engagement und unterstützt amfAR, die Foundation for AIDS Research (amfAR) und da TREAT Asia Program. Vienna rocks! ist das Motto, das zahlreiche Gäste zum Life Ball 2005 lockt. Elton John ist bereits zum fünften Mal zu Gast, aber auch Liza Minnelli, Heidi Klum oder Dita von Teese rocken Wien. Zum ersten Mal seit dem Tod des Designers Gianni Versace werden seine Kreationen von Schwester Donatella Versace präsentiert. An diesem Abend wird die Euro-Millionengrenze durchbrochen.

2005

2004

Style Bible

Zum ersten Mal werden Auflagen zum Styling eingeführt und in der Style Bible vorgestellt. Elegante Abendgarderobe oder kreatives Styling müssen es sein, sonst darf das Rathaus nicht betreten werden. Ob die Garderobe stimmt, kontrolliert eine eigens dafür eingerichtete Style Police.

2004

2003

Let us not look back in anger, or forward in fear, but around in awareness

Der Life Ball findet unter dem Motto Let us not look back in anger, or forward in fear, but around in awareness statt. Ehrengast Elton John halt nicht nur die Eröffnungsrede, sondern singt auch zum ersten Mal bei der Eröffnungsshow seine neu komponierte Ballade For The Boy In The Red Shoes. Modisch steht der Abend im Zeichen von Missoni.

2003

2002

"A decade for life, a decade against AIDS”

“A decade for life, a decade against AIDS”: 10 Jahre Kampf gegen AIDS werden gefeiert. Für Aufsehen sorgt auch eine Wedding Chapel, in der sich sowohl hetero- und homosexuelle Paare trauen lassen können. Erst 2018 legalisiert Österreich die gleichgeschlechtliche Ehe.

2002

2001

Damit hat der Life Ball endgültig den internationalen Durchbruch geschafft: Erstmalig wird mit einer internationalen Organisation zusammengearbeitet und die Elton John Aids Fundation (EJAF) finanziell unterstützt und erste Projekte in Südafrika umgesetzt. Elton John selbst ist an diesem Abend anwesend und hält die Eröffnungsrede.

2001

2000

Der Life Ball bricht aus dem Rathaus aus und erobert auch den Rathausplatz davor. Zum ersten Mal findet die Eröffnungsshow für die Öffentlichkeit gratis zugänglich statt. Die Models schreiten an diesem Abend über einen Laufsteg in Form des Red Ribbon.

2000

1999

Life Ball in der Hofburg

Wegen Umbauarbeiten konnte der Life Ball nicht im Wiener Rathaus stattfinden, sondern wurde in der Hofburg ausgerichtet. Zum ersten Mal konnten Spenden in Höhe von 10 Millionen Schilling (EUR 726.728,00) eingenommen werden.

1999

1998

Life Ball-Barbie

Der Life Ball gewinnt an Relevanz als Marketingplattform. Swatch ist einer der ersten Sponsoren die den Ball in einer größeren Dimension unterstützen. Zum ersten Mal erscheint in diesem Jahr eine Life Ball-Barbie, designed von Vivienne Westwood und in streng limitierter Auflage erhältlich.

1998

1997

Gery Keszler und sein Team werden mit dem österreichischen Tourismus Preis geehrt, mehrere Auszeichnungen sollten noch folgen. Auch die „Queen of Punk“ Vivienne Westwood ist erneut Gast und richtet die Modenschau aus. Falco gibt eine musikalische Einlage zum Besten. Es ist einer seiner letzten Auftritte vor seinem Unfalltod.

1997

1996

Future, Space, Techno and Barbarella

Der Life Ball ist mittlerweile zu einem aufsehenerregenden Phänomen geworden, die Karten sind in kürzester Zeit ausverkauft. Unter dem Titel Future, Space, Techno and Barbarella richtet Star-Designer Paco Rabanne die Fashionshow aus.

1996

1995

Der Life Ball wird in das Programm von Wiens prestigeträchtigsten Kultur-Festival aufgenommen, den Wiener Festwochen und das Interesse wächst stetig. Erstmals findet die Berichterstattung nicht nur in Deutschland und Österreich statt, sondern auch französische und spanische TV-Stationen, sowie MTV sind anwesend. Auf dem dritten Life Ball zeigte Jean Paul Gaultier seine Entwürfe.

1995

1994

Der österreichische Bundeskanzler und andere Vertreter aus Politik nehmen am Life Ball teil. Was zuvor als Szene-Event angesehen wurde, erweist sich als Großevent das Aufmerksamkeit für HIV/AIDS schafft und weit über nationale Grenzen Österreichs hinaus Beachtung findet. Im Rathaus begeisterte John Galliano die Ballbesucher mit seinen Kreationen.

1994

1993

Gründungsjahr Life Ball

Unter der Patronanz der Stadt Wien und mit der Hilfe hunderter Ehrenamtlicher findet der erste Life Ball am 29. Mai 1993 im Wiener Rathaussaal statt. Das gab es zuvor noch nicht, eine Veranstaltung zugunsten von HIV- und AIDS-Betroffenen in einem politischen Gebäude. Der Ball soll in der Tradition der Wiener Bälle liegen, nur provokanter, aufregender und glamouröser. Die gesammelten Spendengelder gehen an nationale Hilfsprojekte, zur direkten Unterstützung HIV Betroffenen und an AIDS erkrankter Menschen.

1993

1992

Gründung AIDS LIFE

Gery Keszler und Torgom Petrosian, († 1994) gründen am 1. Dezember gemeinsam den karitativen Verein AIDS LIFE (heute LIFE+) mit dem Ziel, eine Plattform für HIV/AIDS zu organisieren, Bewusstsein für die Krankheit zu schaffen und Spendengelder für Hilfsprojekte zu generieren.